Produkte
18.11.2012

Wii U-Game Chasing Aurora ab sofort verfügbar

Das vom Wiener Games-Studie Broken Rules für die Wii U entwickelte Spiel ist fertig. Es ist das bislang einzige österreichische Game für die neue Nintendo-Konsole und wird als offizieller Launch-Titel geführt.

Wie Broken Rules in einer Aussendung mitteilt, ist das neue Game Chasing Aurora ab sofort verfügbar. Es ist eines der offiziellen Launch-Titel von Nintendos Wii U. Das in Wien ansässige Entwicklerstudio hat es geschafft, mit dem Spiel als einzigem Titel aus Österreich an Bord zu sein. Chasing Aurora nutzt die Steuerung sowie den Tablet-Controller der Wii U aus. Außerdem zeichnet sich das Spiel durch eine ganz eigenständige Grafik aus, die auf klassischen, analogen Kinderspielen wie Fangen- oder Verstecken-Spielen basiert. Auch das Thema Licht spielt bei Chasing Aurora eine besondere Rolle.

Das Spiel kann mit bis zu fünf Personen gespielt werden, im Multiplayer-Modus ist auch ein asynchrones Spielen möglich, wobei das Wii U GamePad hier eine besondere Rolle einnimmt. Im Singleplayer-Modus spielt man im Wettlauf gegen die Zeit, auf dem Wii U GamePad. Im Nintendo eShop wird Chasing Aurora für 14,99 Dollar angeboten.

Erfolge in der Vergangenheit
Hinter dem Indie-Gamestudio Broken Rules stecken vier ehemalige TU-Studenten, die sich im Jahr 2009 zusammengeschlossen haben und bereits mit dem Titel "And Yet It Moves" internationale Anerkennung fanden.

Mit Chasing Aurora wollen die Wiener an der Erfolg des Vorgängers anknüpfen. Wie dieser wurde auch das neue Game beim Independent Games Festival eingereicht. Das neue Game war auch bereits beim futurezone-Award gemeinsam mit elf weiteren Videospielen aus Österreich nominiert.

Mehr zum Thema

  • Broken Rules: Neues Material zu Chasing Aurora
  • Nintendo nennt Starttitel der Wii U
  • Broken Rules: Jagd nach dem Anschluss-Erfolg