Produkte
03.03.2015

Withings: Wenn die Heizung weiß, wann Schlafenszeit ist

Withings Aura erkennt, sobald der Nutzer zu Bett gegangen ist und signalisiert dem Nest Thermostat, die optimale Temperatur zum Schlafen einzustellen.

Withings gab am Montag bekannt, sein intelligentes Schlafsystem Aura ins „Works with Nest“-Programm zu integrieren. Ziel dabei ist, die Schlafgewohnheiten der Nutzer noch weiter zu verbessern. Denn Withings hat anhand anonymer Benutzerdaten von Aura herausgefunden, dass Anwender in einer kühleren Umgebung mehr schlafen, als in einer warmen.

Vernetzung

Withings Aura soll automatisch erkennen, sobald der Nutzer zu Bett gegangen ist und dem Nest Thermostat dann in Auftrag geben, die optimale Temperatur zum Schlafen einzustellen. Withings kündigte diese Funktion im Rahmen einer in den USA stattfindenden „National Sleep Foundation’s Sleep Awareness Week“ an.

Die Integration von Nest Thermostat und Withings Aura ist ein Anwendungsgebiet von „Connected Home“. Sobald Aura erkennt, dass der Nutzer für mindestens 15 Minuten zu Bett gegangen ist, regelt das Thermostat die Temperatur auf 18 bis 20°C herunter, die ideale Zimmertemperatur zum Schlummern. Sobald Aura merkt, dass man aufgestanden ist, nimmt der Regler wieder die Einstellungen vom Vorabend ein.

Das Withings Aura ist für 299,95 Euro direkt bei Withings, Apple, Amazon sowie im Handel bei MediaMarkt und Gravis erhältlich.