Produkte
11.03.2013

Xi3 Piston: Erste Steam Box vorbestellbar

Der erste offiziell vorgestellte Prototyp der Steam-Konsole soll ab Ende November erhältlich sein, kann jedoch bereits jetzt um 899 US-Dollar vorbestellt werden. Über die technischen Details der PC-Konsole schweigt sich der Hersteller jedoch immer noch aus.

Die Spielekonsole des US-Herstellers Valve ist eigentlich immer noch nicht final, doch der aus Utah stammende Hersteller Isys Technologies bietet bereits jetzt den Prototypen Xi3 Piston zum Vorbestellen an. Für 899 US-Dollar soll der mit einer AMD-APU ausgestattete PC voraussichtlich Ende November ausgeliefert werden.

Vorübergehend vergünstigt
Der eigentliche Listenpreis soll jedoch bei 999 US-Dollar liegen, Isys hat lediglich im Rahmen des Festivals SXSW, das noch bis 17.März läuft, den Preis um 100 Dollar gesenkt. Doch bei den Details müssen die Vorbesteller Isys sehr viel Vertrauen entgegenbringen, da zahlreiche Details der verbauten Hardware immer noch nicht bekannt sind, auch das verwendete Betriebssystem nicht.

Teurer Aufpreis für mehr Speicher
Die Piston-Konsole soll laut Aussendung auf dem X7A Modular Computer aufbauen, dessen technische Details jedoch ebenfalls noch nicht bekannt sind. Bislang ist lediglich bekannt, dass acht Gigabyte RAM, eine SSD mit mindestens 128 Gigabyte Speicher sowie eine AMD-Quadcore-APU mit 3,2 GHz verbaut sind. Der Speicher kann jedoch gegen einen Aufpreis von 340 US-Dollar auf 256 Gigabyte erweitert werden.

Mehr zum Thema

  • Steam-Box-Prototypen in den nächsten Monaten
  • Valve gibt Details zur Steam Box bekannt
  • Valve-Chef Gabe Newell deutet Steam-Konsole an