© Xiaomi

Qicycle

Xiaomi bringt faltbares E-Bike um 400 Euro

Xiaomi war in unseren Breitengraden hauptsächlich als Smartphone-Hersteller bekannt. Durch die Erweiterung seiner Mobility-Sparte will sich die chinesische Firma jetzt verstärkt als Technologie-Unternehmen positionieren.

Xiaomi Qicycle: Faltbares E-Bike
Mit dem Qicycle har Xiaomi jetzt ein faltbares E-Bikeangekündigt. Zusammengefaltet soll es problemlos in einem Kofferraum passen. Es wiegt 14,5 kg, was für ein E-Bike nicht allzu schwer ist. Durch den Motor und Akku wiegen die elektrischen Fahrräder oftmals um die 20 kg.

Der Akku wird von Panasonic hergestellt und nutzt 20 Zellen zu je 2900 mAh. Dies soll eine Reichweite von bis zu 45 km ermöglichen. Ein Display zeigt Geschwindigkeit, Distanz, Kraft und verbrannte Kalorien an. Eine passende Smartphone-App zeigt den Status des E-Bikes, Ladestand des Akkus, sowie GPS-Navigation und Statistiken zu den Fahrten.

Xiaomi Qicycle: Faltbares E-Bike
Das E-Bike ist TÜV und RoHS zertifiziert und laut Xiaomi damit für den Verkauf in der EU geeignet. Wann es in Österreich und Deutschland erhältlich sein wird und wieviel es kostet, ist nicht bekannt. In China soll es für 2.999 Yuan verkauft werden, was umgerechnet etwa 400 Euro sind.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!