Produkte
02/20/2019

Xiaomi Mi 9 vorgestellt: Günstiger Galaxy-S10-Konkurrent

Wie erwartet hat Xiaomi wenige Stunden vor Samsungs Galaxy S10 sein neues Spitzenmodell Mi 9 präsentiert.

Wie bereits im Vorfeld angekündigt hat Xiaomi am Mittwoch sei aktuelles Spitzenmodell Mi 9 präsentiert. Der Zeitpunkt der Präsentation dürfte ein direkter Angriff auf Samsung sein, das im Rahmen eines Unpacked-Events am Mittwochabend erwartet wird. Das Mi 9 verpackt so ziemlich alle Funktionen, die man sich aktuell von einem High-End-Smartphone erwartet.

Erstes Handy mit Snapdragon 855

Herzstück ist ein Snapdragon 855, der von sechs, acht oder zwölf Gigabyte RAM unterstützt wird. Für die Grafik ist ein Adreno 640 zuständig, die Größe des internen Speichers beträgt stolze 128 bis 256 Gigabyte.

Auf der Rückseite befinden sich drei Kameras. Die Hauptkamera löst mit 48 Megapixel auf, zusätzlich gibt es noch eine Weitwinkel-Linse mit 16 Megapixel und ein Zoom-Objektiv mit zwölf Megapixel.

Das Display hat eine Diagonale von 6,39 Zoll bei einer Auflösung von 2280x1080 Pixel. Die Pixeldichte beträgt demnach 395PPI. Der Fingerabdrucksensor befindet sich unter Glas, bei dem es sich um das widerstandsfähige Gorilla Glass 6 handelt.

Kampfpreis

Die 128-Gigabyte-Variante wird zum Kampfpreis von 455 US-Dollar verkauft, die 256-Gigabyte-Version kommt auf 600 Dollar. Euro-Preise sind bislang noch nicht bekannt, es ist aber davon auszugehen, dass jene am 24. Februar nachgeliefert. Für diesen Tag lädt Xiaomi zu einer Pressekonferenz im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona. Die futurezone wird vor Ort sein und zeitnah berichten.