Science
03.07.2018

85 Prozent des Asteroidengürtels stammen von fünf bis sechs Planeten

Der Großteil Asteroiden im Asteroidengürtel stammt laut einer vor kurzem veröffentlichten Studie von nur wenigen kleinen Planeten.

Laut der in der Fachzeitschrift Nature Astronomy veröffentlichten Studie sind mindestens 85 Prozent der rund 200.000 Asteroiden, die sich im inneren Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter befinden, auf fünf bis sechs kleineren Planeten zurückzuführen.

Möglicherweise seien auch die restlichen 15 Prozent Überreste der gleichen Planeten, sagte Stanley Dermott von der University of Florida, der für die Studie verantwortlich zeichnet. Die Erkenntnisse der Studie würden Einblick in die Zusammensetzung der Asteroiden geben und dabei helfen, Vorkehrungen gegen Asteroiden-Einschläge zu treffen, so der Astronom.