Science
30.11.2017

Auf der Suche nach Leben: Nasa entwickelt neuen Mars-Rover

In einigen Jahren soll ein neuer Mars-Rover den Roten Planeten erkunden. Primäres Ziel: Spuren von Leben zu finden.

Die US-Raumfahrtbehörde hat kürzlich bekannt gegeben an einer neuen Mars-Mission und einem dazugehörigen neuen Mars-Rover zu arbeiten. "Ob es außerhalb der Erde bereits Leben gegeben hat, ist eine der großen Fragen der Menschheit", sagt Ken Farley vom Jet Propulsion Laboratory der Nasa. Genau das sei das primäre Ziel des neuen Rover. Er soll nach Spuren von Leben suchen, das es auf dem Mars vor ungefähr 3,5 Milliarden Jahren gegeben haben soll.

Genau für diesen Zweck wird der neue Mars-Rover ausgestattet. Die neue Landeeinheit sieht dem aktuellen Mars-Rover Curiosity zum Verwechseln ähnlich, verfügt aber über sieben neue Instrumente, neue Räder, einen neuen Bohrer samt Roboter-Arm um Gesteinsproben entnehmen zu können. Außerdem soll der neue Rover über eine verbesserte Technik zur Landung am Roten Planeten verfügen.

Das Mars-Fahrzeug ist mit einem Röntgenspektroskop und einem UV-Laser ausgestattet, der nach Resten von Kohlenstoff-Atomen sucht. Auch ein Bodenradar, das unter die Mars-Oberfläche schauen kann, ist mit an Bord. Darüber hinaus erhält auch die Kamera ein Upgrade. Außerdem bekommt der neue Rover einen Laser, der Gestein verdampfen lassen kann, um damit chemische Analysen durchzuführen.

Startpunkt noch unklar

85 Prozent der Hardware des neuen Rover basiert auf den Geräten von Curiosity. Durch die Wiederverwendung vieler Komponenten kann die Raumfahrtbehörde die Kosten für die neue Mission relativ gering halten. "Es spart Geld und Zeit und verringert Risiken", sagt Jim Watzin, Direktor der Mars-Erkundungsprogramms der Nasa. Die neue Ausrüstung für die "Mars 2020"-Mission wird derzeit vom Jet Propulsion Laboratory der Nasa entwickelt.

Wann der neue Rover in Richtung Mars abheben wird, hat die Nasa noch nicht bekannt gegeben. "In wenigen Jahren wird die nächste Mars-Rover-Mission zum Roten Planeten fliegen", ist auf der Nasa Website zu lesen. Der Name der Mission lautet "Mars 2020", was aber nicht unbedingt heißen muss, dass der Start tatsächlich im Jahr 2020 über die Bühne gehen wird.