Science
25.10.2016

Erste Aufnahme der Erde aus dem Weltraum ist 70

Am 24. Oktober 1946 wurde das erste Foto der Erde vom Weltall aus geschossen. Die Kamera befand sich an Bord einer V2-Rakete aus Nazi-Beständen.

Das erste All-Foto der Erde wurde aus 105 Kilometer Höhe aufgenommen, knapp über der Grenze zum Werltraum, die üblicherweise bei 100 Kilometern gezogen wird. Verantwortlich für die Aufnahme waren US-Wissenschaftler, die von der White Sands Missile Range aus eine mit einer Kamera bestückte V2-Rakete der Nazis ins All schossen, wie mashable berichtet. Auf dem Bild sind kaum Details zu erkennen, aber die Krümmung der Erde und einige Wolken sind deutlich zu sehen. Die Aufnahme entstand mehr als 10 Jahre vor die Russen 1957 mit Sputnik den ersten Satelliten ins All geschossen haben.