Science
06.04.2017

Hyperloop One: Die erste Teststrecke ist fertig

In der Wüste von Nevada sollen in den nächsten Monaten die ersten Hyperloop-Tests stattfinden.

Hyperloop One ist eines von mehreren Unternehmen, die Elon Musk‘ Vision der Hochgeschwindigkeitsröhre umsetzen wollen. Im Vergleich zu Hyperloop Transportation Technologies, Transpod und Arrivo ist das Start-up aus Los Angeles weiter vorangeschritten.

Wie Hyperloop One jetzt bekannt gegeben hat, ist die erste Teststrecke in 1:1-Größe jetzt fertiggestellt. Die Strecke heißt DevLoop, ist 500 Meter lang und in der Wüste Nevadas. Die Röhre hat einen Durchmesser von 3,3 Meter. In den nächsten Monaten sollen die Tests beginnen, um etwa Antriebssysteme, die Steuerung für die Kapseln und Technologien zur Erzeugung des Vakuums weiterzuentwickeln.

Global Challenge

Hyperloop One hat zudem angekündigt, dass jetzt auch die US-Finalisten der Global Challenge feststehen. Dabei konnten Vorschläge für Hyperloop-Strecken eingereicht werden. Aus über 2.600 Einreichungen wurden 35 Finalisten gewählt, elf davon sind in den USA. Aus diesen elf sollen zwei bis drei Projekte ausgewählt werden, zu denen Hyperloop One eine Machbarkeitsstudie durchführen wird.

Eine der vorgeschlagenen Strecken mit guten Chancen ausgewählt zu werden, verbinden Orlando mit Miami. Touristen könnten so in 26 Minuten von Disney World zum Strand fahren. Außerdem könnte so besser Fracht vom Hafen Miami nach Orlando transportiert werden. Per Bus benötigt man für die Strecke drei Stunden und 40 Minuten, ein Flug dauert 55 Minuten. Sollte die Strecke gut angenommen werden, könnte sie später nach Atlanta und Chicago verlängert werden.