Sind wir alleine im Universum?

© APA/AFP/European Southern Observatory/ANTARES

Science
06/09/2017

Mysteriöses Signal aus dem All doch nicht von Aliens

Die Herkunft des 1977 aufgenommenen Wow!-Signals könnte laut Wissenschaftlern nun endlich geklärt sein.

Vor 40 Jahren wurde mithilfe des „Big Ear“-Radioteleskops der Ohio State University ein mysteriöses Signal aus den Weiten des Weltraumes aufgenommen, das als Wow!-Signal bekannt wurde. Bis 2017 war seine Herkunft nicht eindeutig geklärt. Viele Theorien entwickelten sich aus diesem Grund im Laufe der Jahre. Viele schrieben das Wow!-Signal sogar Außerirdischen zu und sahen es als Beweis dafür, dass wir nicht alleine im Universum sind.

Diese Hoffnung (oder Befürchtung) entkräfteten Forscher nun mit hoher Wahrscheinlichkeit. In einem Forschungspapier vom April, das nun im Journal of the Washington Academy of Sciences veröffentlicht wurde, wird festgehalten, dass wohl ein Komet für das Wow!-Signal verantwortlich war.

Wasserstoff

Die Forscher stellten fest, dass die Frequenz der Radiostrahlung von neutralem Wasserstoff (HI-Linie) sehr ähnlich ist. Aufgrund seiner Wasserstoff-Wolke sorgt der Komet 266P Christensen den Forschern zufolge für ein ähnliches Signal. Aus diesem Grund mussten sie lediglich nachweisen, dass sich der Komet 1977 tatsächlich dort befand, von wo das Wow!-Signal aufgenommen wurde.

Den Verdacht, dass das Wow!-Signal von einem Kometen stammt, gab es bereits länger. Durch die nun veröffentlichen Forschungsergebnisse scheint diese Theorie wahrscheinlicher denn je.