Science
22.03.2015

NASA arbeitet an Flugzeug mit 18 Propellern

Die NASA will Fliegen energiesparender machen und setzt dabei auf ein neuartiges Design und einen Elektromotor.

Die US-Bundesbehörde für Raumfahrt und Flugwissenschaft NASA will eine effizientere Art Flugzeug entwickeln und experimentiert dabei mit neuartiger Technik. Ein aktueller Entwurf ist ein Fluggerät mit Elektroantrieb, 18 kleinen Propellern und einer Flügelspannweite von knapp zehn Metern.

Die Triebwerke werden dabei von einem Lithium-Eisenphosphat-Akku mit Strom versorgt. Jeder der 18 Propeller kann unabhängig von den anderen in verschiedenen Geschwindigkeiten betrieben werden, um den Energieverbrauch zu optimieren. Die Forschung läuft unter dem Projekt Leading Edge Asynchronous Propellers Technology (LEAPTech).

Die Flügel bzw. das Antriebssystem wird derzeit nur am Boden getestet. Dabei wird die Konstruktion auf einem modifizierten Lastwagen befestigt, der sich anschließend mit einer Geschwindigkeit von knapp 113km/h vorwärts bewegt. Das fertige Flugzeug soll in Zukunft mit bis zu 370km/h fliegen.