Science
01.03.2016

NASA arbeitet an leisem Überschall-Flugzeug

Die US-Luft- und Raumfahrtbehörde hat einen Auftrag für die Entwicklung eines leisen Überschallflugzeugs für den kommerziellen Betrieb vergeben.

Ein Team beim Flugzeughersteller Lockheed Martin wurde damit beauftragt, Entwürfe für ein leises Überschallflugzeug vorzulegen, teilte die NASA am Montag mit. Die US-Luft- und Raumfahrtbehörde stelle den Lockheed-Martin-Ingenieuren dazu in den nächsten 17 Monaten 20 Millionen Dollar zur Verfügung, heißt es in einer Aussendung.

Sie sollen die Überschalltechnik Quiet Supersonic Technology (QueSST) weiterentwickeln und Design-Konzepte für Passagierflugzeuge vorlegen. Erste Tests könnten bereits 2020 stattfinden, berichtet der "Guardian".

Die Überschalltechnik ist Teil der für zehn Jahre anberaumten „New Aviations Horizon“-Initiative der NASA, die den Luftverkehr umweltfreundlicher gestalten will.