Pig in farm

© Getty Images/iStockphoto / undefined/iStockphoto

Science
06/30/2020

Potenzial für Pandemie: Neues Grippevirus in China entdeckt

Eine Variante des Schweinegrippevirus hat laut einer Studie alle notwendigen Voraussetzungen für die Verbreitung unter Menschen.

Forscher in China haben eine neue Art Schweinegrippe entdeckt, die das Potenzial hat, eine Pandemie auszulösen. Das Virus trägt den Namen  G4 EA H1N1 und stammt von dem Stamm ab, der 2009 für die globale Verbreitung von H1N1 verantwortlich war.

Davon berichten die Wissenschaftler in einer Studie, die am Montag im Fachjournal Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht wurde. Das Virus besitze "alle wesentlichen Merkmale für eine gute Anpassung an Menschen”, schreiben die Wissenschaftler in ihren Ergebnissen. 

Untersuchung

Für die Untersuchung haben die Forscher laut einem Bericht im Guardian zwischen 2011 und 2018 insgesamt 30.000 Nasenabstriche von Schweinen in chinesischen Schlachthöfen und einer Tierklinik genommen. Dabei wurden 179 verschiedene Schweinegrippeviren isoliert.

Anschließend wurden jene untersucht, unter anderem an Frettchen. Die Tiere sind in Grippestudien weit verbreitet, da sie ähnliche Symptome wie Menschen aufweisen. G4 stellte sich als hochinfektiös heraus und hat die Fähigkeit, sich in menschlichen Zellen zu reproduzieren. Auch verursacht dieser Typ schwerere Symptome als andere Viren.

Tests haben außerdem gezeigt, dass eine Immunität gegen die saisonale Grippe keinen Schutz vor G4 bietet. Entsprechende Impfungen müssten erst adaptiert werden. 

“Abgelenkt vom Coronavirus”

Der beteiligte Wissenschaftler Kin-Chow Chang forscht unter anderem an der Nottingham University in Großbritannien und sagt gegenüber der BBC: "Im Moment sind wir vom Coronavirus abgelenkt - und das zurecht. Aber wir dürfen potenziell gefährliche neue Viren nicht aus den Augen verlieren."

Die Mediziner raten darum dringend dazu, das Virus und seine Verbreitung genau zu beobachten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.