Science
02.03.2017

Putin ehrt erste Frau im Weltraum für Polit-Engagement

Die erste Raumfahrerin der Welt, die Russin Valentina Tereschkowa - nach ihrer Rückkehr aus dem All (l., Archivfoto vom 19.06.19… © Bild: EPA/AFP/epa afp/A2800 epa Sergei

Kurz vor ihrem 80. Geburtstag hat der russische Präsident Wladimir Putin die erste Frau im Weltall, Valentina Tereschkowa, für ihr politisches Engagement geehrt.

Für ihren Beitrag zur Stärkung von Staat und Parlamentarismus in Russland erhält sie den Orden für Verdienste um das Vaterland erster Klasse. Das geht aus einem am Donnerstag in Moskau veröffentlichten Erlass hervor. Tereschkowa sitzt seit 2011 für die Kremlpartei Geeintes Russland in der Staatsduma. Sie gilt als wertkonservativ und treue Unterstützerin von Präsident Putin. 1963 flog die damals überzeugte Jungkommunistin als erste Frau in den Weltraum. Bis heute wird sie dafür in Russland verehrt und hat bereits landesweit und international zahlreiche Auszeichnungen bekommen. Am kommenden Montag (6.3.) wird Tereschkowa 80 Jahre alt.