Zur mobilen Ansicht wechseln »

Veranstaltung Roboter-Rallye in Wiener Park.

Wettfahrt autonomer Roboter im Wiener Türkenschanzpark

Im Wiener Türkenschanzpark treten am Samstag, den 17. September, autonom fahrende Roboter gegeneinander an. Bei dem von der österreichichischen Gesellschaft für Innovative Computerwissenschaft (INNOC) gemeinsam mit dem tschechischen Verein Robitika veranstalteten Robotour 2011 müssen die fahrenden Bots selbsständig den Weg zu ihrem Ziel finden. Zur Orientierung stehen den Robotern lediglich ihre Sensoren und Daten der OpenStreetMap zur Verfügung, heißt es in einer Aussendung vom Mittwoch.

Vier Durchgänge
Die Wettfahrt der Roboter findet in insgesamt vier Durchgängen statt, die jeweils um 10.00, 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr beginnen. Roboter aus fünf Ländern sind zu dem Bewerb, der heuer erstmals in Wien stattfindet, angemeldet. Ziel sei es, die Entwicklung von Technologien rund um autonome Transportmittel voranzutreiben, so die Veranstalter von der INNOC. Die teilnehmenden Roboter werden tags darauf auch bei einem Workshop im Wiener Happylab (Hausensteinstraße 4/12, 1020 Wien) präsentiert.

Konferenz zu Roboter in der Bildung

Bereits am Donnerstag und Freitag (15. und 16. September) findet im Wiener Palais Harrach (Freyung 3, 1010 Wien) die Robotics in Education Konferenz (RIE) statt, bei der unter anderem der Einsatz von Robotern im Unterricht erörtert wird.

Mehr zum Thema

(futurezone) Erstellt am 07.09.2011, 11:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?