Ursprünglich war ein Kaufpreis von einer Milliarde Dollar geplant. Facebook überwies 300 Mio. Dollar in bar, der Rest wurde in Aktien gezahlt. Bis zur Zustimmung der US-Behörden im Herbst 2012 war Facebooks Aktienkurs allerdings gefallen, der Kaufpreis betrug am Ende nur noch gut 740 Mio. Dollar (538,4 Mio. Euro).

© Instagram

Science
01/03/2016

Rotstichige Bilder stechen in sozialen Netzwerken

Instagram-Bilder, die mit einem roten Filter überzogen sind, bekommen laut einer Studie tendenziell mehr Aufmerksamkeit.

Eine Studie von Forschern des Georgia Institute of Technology und der Yahoo Labs haben analysiert, welche Arten von Instagram-Filtern die Nutzer zur Interaktion anregen. Für die Erhebung wurde hochgeladene Bilder bei Flickr und Instagram unter die Lupe genommen, mit qualitativen und quantitativen Methoden, wie onlinemarketing.de berichtet. So wurden Tiefeninterviews mit Instagram-Nutzern geführt und 7,6 Millionen Bilder analysiert, inklusive Likes und Kommentaren.

Die Forscher kamen zum Ergebnis, dass schon der Einsatz eines Filters das User-Engagement messbar anhebt. Vor allem Filter mit warmen Farben, also einem Rot- oder Gelbstich, sind wirksam, genau wie Änderungen am Kontrast oder der Belichtung. Der passende Filter kann die Views demnach um bis zu 21 Prozent steigern, die Kommentare sogar um 45 Prozent.