© SpaceX

Science

SpaceX hat neuen Recycling-Rekord aufgestellt

Damit ist SpaceX nur noch drei Flüge von seinem langjährigen Ziel entfernt, die erste Stufe seiner Trägerrakete zehn Mal wiederzuverwenden. Der Falcon 9 Booster B1049.6 erreichte den Rekord am 24. November. Er erreichte die Raumstation 8,5 Minuten nach dem Start und hat damit als erster Booster sieben Flüge in den Orbit überstanden.

Wertvolle Referenz

Für SpaceX bedeutet das, dass das Unternehmen nun einen Raketen-Booster hat, der als Referenz dienen kann und dessen Daten wertvoll sind für weitere SpaceX-Raketen, mit denen man ähnliche Meilensteine erreichen möchte. Auch der erfolgreiche Start des Starlink-15 Satelliten, der ebenfalls am 24. November erfolgte, ist für das Unternehmen von großem Wert.

48 Starts im Jahr

Im November hat das Unternehmen 4 Starts verzeichnet, in den vergangenen 50 Tagen waren es 7 Starts. Doch künftig will man im Jahr 48 schaffen, zumindest hat sich SpaceX das für 2021 vorgenommen. „Wir müssen dafür noch sehr viele Verbesserungen durchführen, um die Chance zu haben, 48 Starts durchzuführen“, so Elon Musk im Oktober.

Raketen-Booster mehrfach zu verwenden ist für SpaceX daher eines der großen Ziele für die künftigen Starts, wie Teslarati berichtet. Wenn SpaceX künftig fast einen Start pro Woche durchführen möchte, wird das mit den Booster-Modellen B1061, B1062 und B1063 ein schwieriges Ziel, weil diese auch noch für Missionen des US-Militärs und Flüge für die NASA gebraucht werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!