Science
02/24/2019

US-Navy meldet Patent für Raumtemperatursupraleiter an

Der verantwortliche Forscher hat in der Vergangenheit schon mit anderen fantastisch anmutenden Behauptungen auf sich aufmerksam gemacht.

Ein Wissenschaftler im Sold der US-Marine hat ein Patent auf einen Supraleiter beantragt, der bei Raumtemperatur funktionieren soll, berichtet phys.org. Ein derartiges Material gilt als der heilige Gral der Festkörperphysik, weil es die verlustfreie Übertragung von Elektrizität erlauben würde. Damit ließen sich schnellere Computer, bessere Akkus und ein weit effizienteres Stromnetz bauen. Heutige Supraleiter funktionieren nur bei Temperaturen unter minus 100 Grad Celsius.

Der Patentantrag, der am Donnerstag beim US-Patentamt eingelangt ist, beschreibt einen Draht mit einem Isolator als Kern, der unter Vakuum mit Aluminium-Blei-Zirkonat-Titanat bedampft wird. Die Ummantelung wird dann polarisiert. Dann wird eine elektromagnetische Spule um den Draht gewickelt, durch die Strompulse geschickt werden. Dadurch entstehen nicht lineare Vibrationen, die eine Supraleitung bei Raumtemperatur bewirken sollen.

Weitreichende Konsequenzen

Im Patentantrag heißt es: "Dieses Konzept ermöglicht die Leitung von Strom ohne Widerstand und zeigt optimales Wärmemanagement (keine Wärmeabstrahlung). Das erlaubt die Planung und Entwicklung von neuen Generatoren und Kollektoren, die enorme Vorteile für die Zivilisation bringen." Daten werden im Patentantrag nicht geliefert. Das macht es unmöglich, die Behauptungen zu prüfen. Auch in der Vergangenheit haben immer wieder Forscher behauptet, einen Raumtemperatursupraleiter gefunden zu haben. Das erwies sich aber immer als Irrtum.

NextBigFuture schreibt, dass der Navy-Forscher, der das Patent eingereicht hat, in der Vergangenheit schon mehrfach extravagante Entdeckungen für sich reklamiert hat. So will er auch einen treibstofflosen Antrieb für Raumschiffe auf Gravitationswellenbasis erfunden haben. Allerdings sind auch frühere Hochtemperatursupraleiter (die immer noch sehr tiefe Temperaturen verlangen) überraschend entdeckt worden. Sollte der Raumtemperatursupraleiter funktionieren, werden die futurezone und aller anderen Medien darüber berichten.