© NASA

Science
05/09/2019

Warum es am Mars nicht regnet oder schneit

Es gibt zwar Wolken am Mars-Himmel aber weder Schnee noch Regen. Aber warum ist das eigentlich so?

Erst Mittwoch hat der Mars-Rover InSight ein Foto übermittelt, das eine leichte Bewölkung am Mars-Himmel zeigt. Aufkommende Wolken am Mars bedeuten aber nicht wie auf der Erde, dass möglicherweise mit Regen zu rechnen ist. Denn anders als auf unserem Heimatplaneten gibt es am Mars nicht den üblichen Niederschlag, obwohl es Wolken gibt.

Im Sachunterricht haben wir gelernt, dass Wasser verdunstet und sich daraus Wolken bilden. Zu gegebener Zeit kommt dieser Wasserdampf wieder in Form von Schnee, Hagel oder Regen zur Erdoberfläche zurück. Nun gibt es auch am Mars Wolken, die ähnlich wie auf der Erde, aus Wasser bestehen. Regen gibt es aber auf dem Roten Planeten nicht - warum eigentlich?

Am Mars ist der Aggregatzustand des Wassers in den Wolken aber nicht flüssig oder gasförmig sondern fest und besteht aus leicht gefrorenem Eis, wie die NASA erklärt. Am ehesten seien die Mars-Wolken mit Eisnebel vergleichbar.

Sonnenaufgang / InSight Lander / raw

Sonnenaufgang / InSight Lander / color corrected

Sonnenaufgang / Viking 1 Lander

Sonnenaufgang / Viking 2 Lander

Sonnenuntergang / InSight Lander / color corrected

Sonnenuntergang / InSight Lander / raw

Sonnenuntergang / Curiosity Lander

Sonnenuntergang / Spirit Lander

Extreme Kälte

Der Niederschlag am Mars findet also nicht in Form von Regen oder dem üblichen Schnee statt, sondern eher in Form von Frost. Die Marsoberfläche ist in der Regel kälter als die Luft und wenn Wolken auf die noch kältere Oberfläche treffen, kühlt sich das Wasser ab und friert an der Oberfläche. So entsteht der Frost am Mars, schreibt die NASA. Der Mars-Rover Viking II habe in den 1970er Jahren eines Morgens Frost an der Oberfläche entdeckt.

Die Temperatur am Mars ist von hohen Unterschieden geprägt: In Äquatornähe erreichen die Temperaturen am roten Planeten immerhin maximal 27 Grad Celsius. Die mittlere Temperatur des Planeten liegt aber bei etwa −55 Grad Celsius - in der Nacht zeigt das Thermometer schon mal -85 Grad Celsius.