© NASA

Science

So sehen Sonnenuntergänge auf dem Mars aus

Der NASA-Roboter InSight sitzt nun schon seit einigen Monaten auf der Marsoberfläche, nachdem er Ende vergangenen Jahres auf dem Planeten gelandet ist. Seither hat er mit seiner sogenannten SEIS-Sonde offenbar erstmals ein Marsbeben aufgezeichnet und für eine Sensation gesorgt.

Erst vor ein paar Tagen hat sich InSight einer etwas trivialeren Aufgabe gewidmet und einen Sonnenuntergang fotografisch festgehalten. Das Foto hat InSight mit einer auf einem Roboterarm montierten Kamera (Instrument Deployment Camera (IDC)) gemacht. Aufgenommen wurde der Sonnenuntergang am 25. April 2019, dem 145. Mars-Tag (Sol) der InSight-Mission um 18:30 Uhr lokaler Mars-Zeit.

8 Slides, erstellt am 03/Mai/2019 - 07:32:02

Einen Tag zuvor hat der NASA-Roboter auch den Sonnenaufgang fotografiert. Dieser fand um 5:30 lokaler Mars-Zeit statt. Ein Sol oder Mars-Tag dauert übrigens 24 Stunden, 39 Minuten und 35,244 Sekunden.

Das erste Mal, dass ein Sonnenuntergang auf dem Mars aufgenommen wurde, war 1976 vom Viking 1-Lander. Auch der Viking 2-Lander hat 1978 den Sonnenuntergang fotografiert, ebenso die Mars-Rover Spirit, Opportunity und Curiosity.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!