© Martin Lifka Photography

Sponsored Content
06/21/2019

FH St. Pölten: Neuer Master für Forschung und Innovation

Ab Herbst 2019 wird das neue Masterstudium Applied Research and Innovation in Computer Science* an der Fachhochschule St. Pölten angeboten.

Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Forschung

Mit dem englischsprachigen Master-Studiengang reagiert die Fachhochschule auf die steigende Nachfrage nach spezialisierten Expertinnen und Experten innerhalb des breiten Feldes der Informatik. Die Studierenden erhalten neben einer praxisbezogenen Ausbildung am Puls der Zeit umfassendes Wissen in den Bereichen Informatik, Innovations- und Produktmanagement.

Eine Besonderheit des Masterstudiums ist die duale Organisationsform – Studierende arbeiten bereits während des Studiums aktiv an Forschungsprojekten bei nationalen und internationalen Forschungszentren (z.B. AIT, Salzburg Research) mit. Durch die Verknüpfung der Mitgestaltung an Forschungsprojekten mit dem theoretischen Unterricht wird eine enge Zusammenarbeit mit den Partnerunternehmen gewährleistet. Zudem profitieren die Studierenden von einem Mentoringprogramm, das sie dabei unterstützt, ihre Stärken zu fördern und ihre Talente zu entfalten.

Studieninhalte

Das Masterstudium richtet sich an Personen, die ein vorangegangenes technisches Studium absolviert haben und eine Karriere im wissenschaftlichen Umfeld bzw. im Innovationsmanagement anstreben.

Mit folgenden Schwerpunkten beschäftigen sich die Studierenden in vier Semestern intensiv:

  • Wissenschaftliches Arbeiten beschäftigt sich mit dem Präsentieren von Forschungsergebnissen und Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen.
  • Informatik vermittelt auch Kenntnisse im Bereich Data Science und eine individuelle Schwerpunktsetzung (z.B. Cyber-Security, Visual Analytics) wird gewählt.
  • Wissenschaft und Gesellschaft vermittelt das Know-how, wie wissenschaftliche Erkenntnismethoden die Entwicklung der Gesellschaft prägen.
  • Innovationsmanagement beschäftigt sich mit der Wissensvermittlung wie Forschungsergebnisse in innovative Produkte überführt werden.
  • Informatik-Forschungsprojekte werden im Rahmen des Studiums bei Partnerunternehmen durchgeführt.

Top-Karrierechancen

Zukünftige Aufgabenbereiche für Absolventinnen und Absolventen sind die Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten, das Erkennen von Forschungs- und Innovationspotenzial in Unternehmen und die Förderung des Austauschs zwischen Wissenschaft und Forschung. Zudem erhalten sie umfassendes Wissen in den Bereichen Entrepreneurship, Recht und Ethik und das Handwerk, wissenschaftlich zu publizieren.

Bewerbungsfrist: 15.08.2019
Nähere Infos: www.fhstp.ac.at/mcs


*vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria