© Martin Lifka Photography

Sponsored Content
03/27/2019

Ihre Zukunft in Data Science

Mit Data Science and Business Analytics bildet die FH St. Pölten Expertinnen und Experten im Bereich der Datenanalyse aus.

Data Science ist im Alltag bereits allgegenwärtig – wie etwa in den Film- und Serienempfehlungen von Videostreaming Plattformen, die personalisiert für KundInnen erstellt werden oder in Form von smarten Sprachassistenten, die uns immer öfter in Wohnungen oder Häusern begegnen und das Internet der Dinge revolutioniert haben.

Data Scientist: Ein Berufsbild mit Zukunft

Seit Beginn des digitalen Zeitalters hat die Menge verfügbarer Daten stark zugenommen – nicht umsonst gelten sie als der Rohstoff der Zukunft. Data Science bietet das Werkzeug für den Umgang mit diesen Daten. Die FH St. Pölten bildet seit Herbst 2018 mit dem Bachelorstudium Data Science and Business Analytics ExpertInnen in diesem Feld aus. Studierende lernen, wie eine riesige Menge an unstrukturierten Daten aufbereitet wird, um datengetriebene Entscheidungen und neue Innovationen zu ermöglichen.  Dabei spielen Big Data, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen eine große Rolle.

Wissen, das in Daten steckt, nutzen

Dieser innovative Studiengang vermittelt branchenunabhängige Kompetenzen im Bereich des Datenmanagements, um die Herausforderungen der digitalen Transformation zu meistern: Im Gesundheitsbereich etwa ermöglichen Daten neue Behandlungs- und Diagnoseverfahren, im Produktionsbereich wird an vorbeugenden Instandhaltungstechniken gearbeitet, um Maschinen schon vor einem Defekt zu warten und im Marketingbereich wird Data Science angewandt, um z.B.  Kundenbedürfnisse besser adressieren zu können.

Neben statistischen und technischen Fähigkeiten werden auch Praxis- und Anwendungswissen sowie Inhalte aus den Bereichen Wirtschaft, Recht und Ethik gelehrt. Das Studium garantiert eine breite interdisziplinäre Ausbildung mit folgenden vier Schwerpunkten:

  • Data Science vermittelt die Fähigkeiten der Datenanalyse, des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz. Studierende lernen Daten zu sammeln, aufzubereiten, zu analysieren und zu visualisieren.
  • Informatik befasst sich mit der Informationsverarbeitung, -übertragung und -speicherung. Wichtige Themen des Schwerpunkts sind Coding, Big-Data-Technologien und Business Intelligence.
  • Wirtschaft und Recht befasst sich mit wirtschaftlichen Grundlagen sowie rechtlichen und ethischen Fragestellungen.
  • Wahlmodul ermöglicht den Studierenden die Vertiefung ihres Wissens in einem  Anwendungsbereich (z. B.: Marketing, Gesundheit, Medien, Sicherheit, Produktion)

Das Vollzeitstudium ist durch geblockte Präsenzzeiten an drei Wochentagen so organisiert, dass die Möglichkeit besteht Studium und Beruf zu vereinen. Nach sechs Semestern schließen die Absolventinnen und Absolventen mit dem Titel Bachelor of Science in Engineering (BSc) ab.

info.termine: 25.04.2019 | 21.05.2019

Bewerbungsfrist: 29.05.2019

Nähere Informationen: fhstp.ac.at/bds