Austria's Next Top Start-up 2017: Das Voting hat begonnen

Austria's Next Top Start-up 2017: Das Voting hat begonnen
© apa

Jetzt sind die futurezone-Leser gefragt: Die Community darf über die zehn besten Start-ups Österreichs abstimmen.

Die futurezone und A1 suchen wieder nach den spannendsten Start-up-Ideen des Jahres. Auch im fünften Jahr der erfolgreichen Aktion “Austria’s Next Top Start-up” konnten sich wieder junge Unternehmen mit kreativen und innovativen Ideen bewerben. Mittlerweile ist die Bewerbungsphase abgeschlossen, die Top Ten wurden von einer Jury ausgewählt. Jene stellen sich nun dem Leservoting, von denen die besten fünf in der letzten Runde bei einem Event um den Sieg pitchen werden.

Abstimmen

Jetzt könnt ihr bis einschließlich 29. September 2017, 12:00 für euer Lieblings-Start-up abstimmen, alle Details zu den Finalteilnehmern findet ihr hier.

FOOOBAR

Viel zu gewinnen

Dem Sieger winken neben 10.000 Euro finanzieller Starthilfe bis zu drei Jahre professionelle Unterstützung inklusive Büroräumlichkeiten und medialer Begleitung. Besonders innovative Start-ups können darüber hinaus auch mit einer Beteiligung von A1 rechnen.

(futurezone) Erstellt am 07.09.2017