© Eversport

Meilenstein

Eversports erreicht eine Million Buchungen

Insgesamt seien 1,1 Millionen Mal Sportplätze und Kurse über das System von Eversports gebucht worden, teilte das Start-up am Dienstag in einer Aussendung mit. Besonders gefragt waren Tennisplätze, Squash- oder Fußballhallen. Aber auch bei Trampolinspringen oder der Buchung von Blowlingbahnen gebe es steigendes Interesse, hieß es.

Die 2013 gegründete Plattform – damals nannte man sich Eversport, es fehlte noch das s - ging 2014 mit dem heimischen Mitbewerber Sportle.me zusammen und konnte nach eigenen Angaben bereits Finanzierungen in der Höhe von eine Million Euro einsammeln. Mittlerweile ist man auch in Deutschland aktiv. Noch vor dem Sommer will das Team um Gründer und CEO Hanno Lippitsch den Dienst in einem weiteren europäischen Land an den Start bringen und auch eine neue App vorstellen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare