Start-ups
29.09.2015

Solargriller aus Österreich sammelt Geld auf Kickstarter

Ein aufblasbarer Hochleistungsgriller, der in den Rucksack passt und ohne Feuer auskommt: Dieses österreichische Projekt sucht derzeit Crowdfunding-Unterstützer.

Grillen ohne Feuer, ja geht denn das? Mit dem PhotonGrill, das ein flexibler Griller ist, der noch dazu so zusammengefaltet werden kann, dass er in einen Rucksack passt, soll das möglich sein. Ein Picknick mit gegrilltem Fleisch und Gemüse ganz ohne Feuer hat auch weitere Vorteile: Man kann damit auch auf Flächen Grillen, auf denen es wegen Dürre aufgrund von Hitze gerade verboten ist.

Photongrill basiert aus technologischer Sicht auf den NASA-Experimenten der 1990er-Jahre, die von den Österreichern weiterentwickelt wurden. Das Kernstück in dem Teil ist, wie könnte es anders sein, ein Spiegel aus einer speziellen Kombination von Polymer und Aluminium.

Rasches Aufheizen

Die Photongrill-Entwickler versprechen, dass sich der Solargriller in fünf Minuten auf 260 Grad aufheizen lässt, völlig ohne Strom, ohne Feuer und ohne Gas funktioniert und man nur rund drei Minuten braucht, um den Griller aus dem Rucksack zu nehmen und in Betrieb zu nehmen.

AufKickstarterversucht das Team nun, 100.000 Euro einzusammeln, die Kampagne läuft seit Montag und hat bereits 53 Unterstützer und mehr als 11.000 Euro binnen einen Tages. Das österreichische Team darf daher optimistisch sein, ihr Finanzierungsziel zu erreichen. Der nächste Grillsommer kommt bestimmt.