Der Nachrichtendienst Updatemi setzt auf kurze Information

© Updatemi

Textzusammenfassungen
07/28/2015

Updatemi erhält 500.000 Euro Finanzspritze

In einer neuen Finanzierungsrunde erhält das österreichisch-amerikanische Medien-Start-up Updatemi 500.000 Euro. Das Geld soll vor allem Forschung und Entwicklung dienen.

Updatemi hat sich auf die automatische Textanalyse und Zusammenfassung von Nachrichteninhalten auf die sechs wichtigsten Punkte spezialisiert. Die 500.000 Euro einer "Pre-A-Finanzierungsrunde" sollen in die Forschung und Entwicklung eines lernenden Algorithmus fließen. Bei seitenlangen Studien oder Reportings soll man mit der Software ohne menschlichen Aufwand die Quintessenz herausfiltern können.

Die Technologie wird für Medienberichte genauso wie in der internen Unternehmens- und in der Kundenkommunikation eingesetzt, erklärt Updatemi CEO Michael Hirschbrich: "Vor allem große Organisationen leiden unter einer nicht mehr zu bewältigenden Informationsflut. Mit unserem neuen Medien-Format lassen sich in gut einem Drittel der Zeit zehnmal mehr Informationen kognitiv verarbeiten und das ist natürlich für Unternehmen besonders interessant."

Die 500.000 Euro stammen vom Family Office Manz-Erbe, Allinvest Unternehmensbeteiligung, Ango Invest und mehreren Business Angels. In der folgenden Series-A-Runde sollen weitere zwei Millionen Euro lukriert werden, so das Ziel von Updatemi.