Zur mobilen Ansicht wechseln »

Turing-Test Chatbot Mitsuku gewinnt Loebner-Preis 2013.

Ein Screenshot von Mitsuku
Ein Screenshot von Mitsuku - Foto: futurezone
Der Chatbot Mitsuku konnte die "menschenähnlichsten" Antworten liefern und gewann die mit 4.000 Dollar dotierte Bronze-Medaille des Wettbewerbs.

Der jährlich vergebene Loebner-Preis hat mit Mitsuku einen neuen Gewinner. Der Wettbewerb, bei dem Chatbots auf ihre Imitationsfähigkeiten von Menschen überprüft werden, ist mit 4.000 US-Dollar dotiert. Da der Turing-Test, bei dem ein Mensch durch ein Computerprogramm davon überzeugt werden soll, dass er mit einem anderen Menschen spricht, für die Programme immer noch zu anspruchsvoll ist, wird bereits seit Jahren nur die Bronze-Medaille des Wettbewerbs vergeben. Dabei wird lediglich das "menschenähnlichste" Programm ausgezeichnet. Die Qualität der Einreichungen habe sich allerdings laut Veranstalter Hugh Loebner stark verbessert. Seien die Programme früher noch "entsetzlich" gewesen, so würden sie jetzt zumindest "eine Art von Intelligenz zeigen."

Mitsuku überzeugte unter anderem mit der Antwort auf eine Frage eines Jurors, bei der der Chatbot zwischen Picard und Kirk aus Star Trek entscheiden sollte. Er antwortete zwar mit seiner Ansicht zu Leben aus dem All und dass die weibliche Stimme aus Star Trek sein Lieblings-Charakter sei, aber die Antwort habe zumindest mit der Frage zu tun gehabt. Steve Worswick, der Entwickler von Mitsuku, will den Chatbot nun weiter verbessern.

(futurezone) Erstellt am 16.09.2013, 08:58

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!