"Jon, wo müssma hin?" "Heast, schau in die App!"

© Die Verwendung ist nur bei reda / HBO/HELEN SLOAN SMPSP

Apps
05/05/2019

Die besten Apps zu Game of Thrones für echte Fans und Neulinge

Der Hype um die finale Staffel ist in vollem Gange. Mit den richtigen Apps lässt sich das TV-Erlebnis abrunden. Spoilerfrei.

Sowohl den größten Fans der Serie als auch den Hatern wird es kaum entgangen sein: Game of Thrones ist auf der Zielgeraden. Mit der jetzt laufenden, finalen achten Staffel geht die TV-Serie endgültig zu Ende. Die beliebte Serie hat kaum wie eine andere Produktion in den vergangenen Jahren für Interesse und angeregte Diskussionen gesorgt. Auf George R. R. Martins Romanreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ basierend, gab es zeitweise kaum ein anderes Thema. Selbst jenen, die mit dem Genre gar nichts anfangen können, ist Game of Thrones ein Begriff - ohne auch nur eine Szene gesehen zu haben.

Wer sich nun nach knapp neun Jahren Existenz doch dazu entscheidet reinzuschauen oder aber bereits seit 2011 dabei ist, kann das Erlebnis mit Apps abrunden und spannende Einsichten in die Welt des eisernen Thrones bekommen. Rund um die Serie gibt es einiges zu entdecken und viel Material, um die Zeit zwischen den Folgen zu überbrücken und jede noch so kleine Background-Story aufzusaugen. Von kurzweiligen Games über eigene Apps, die sich lediglich um Hintergründe zu den Drehorten kümmern, ist alles dabei. Selbst Dothraki, eine für den Roman konstruierte Sprache, lässt sich via App lernen - konversationssicher selbstverständlich.

GoT Map Recap

Die App „GoT Map Recap“ ist ein Must-Have für Game of Thrones Fans. Wie der Name bereits vermuten lässt, bekommen wir hier eine Karte mit Hintergrundinformationen zum GoT-Universum. Die Anwendung liefert Infos zu allen wichtigen Locations im gesamten Franchise. Durch Tippen auf die verschiedenen Orte erhalten wir jede Menge Zusatzinfos.

Gerade jene, die noch überhaupt keinen Kontakt mit den Büchern hatten, werden garantiert neue Infos finden. Serien-Zuseher bekommen auf Wunsch außerdem Zusammenfassungen zu den vorherigen Staffeln und deren Episoden. Neben Details zu den Büchern gibt es außerdem Übersichten zu den wichtigsten Protagonisten.

GoT Map Recap ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

A World of Ice and Fire

Während „A World of Ice and Fire“ ebenfalls auf Background-Infos und Karten setzt, verfolgt die offizielle App einen etwas anderen Ansatz. Anstatt einfach nur irgendwelche Orte zu Listen, können Interessierte hier das Game-of-Thrones-Universum aus der Perspektive eines Charakters betrachten. Die App bringt dabei schöne Grafiken und einiges an exklusivem Content mit, der Fans einen noch besseren Einblick liefern soll.

Insgesamt finden sich in „A World of Ice and Fire“ über 600 Charaktere, mehr als 550 Orte sowie jedes größere Haus, Religionen, Gruppen und Kreaturen. Über die App lässt sich beispielsweise aus der Sicht von Jon Snow die Reise über Westeros und Essos verfolgen. Um auch wirklich frei von Spoilern zu bleiben, bietet die App eine Anti-Spoiler-Funktion, die nur Infos preisgibt, die wir auch tatsächlich schon kennen.

A World of Ice and Fire ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

A Game of Thrones: Get Into the Books

Spannendes Material bietet „Get Into the Books“ vor allem jenen, die keine Zeit oder Lust auf die Bücher haben, aber sehr wohl die wichtigsten Stellen in ihrer Originalfassung lesen möchten. Mit der App können die wichtigsten und spannendsten Momente aus der TV-Show nochmal erlebt werden, wie sich eigentlich im Buch geschrieben sind. Die Anwendung hält von Staffel eins an sämtliche Ereignisse bereit, die für Zuschauer und Leser von Bedeutung sein könnten.

Sämtliche Auszüge werden begleitet von Karten, die genauestens zeigen, wo unser gewähltes Event passiert ist. Neben mehr als 40 Auszügen gibt es außerdem jede Menge extra verfasste Intros, damit wir uns in der Story zurechtfinden. Dank integrierter Anti-Spoiler-Funktion bleibt das Erlebnis frei von unerwünschten Infos.

A Game of Thrones: Get Into the Books ist kostenlos für iOS erhältlich.

Soundboard for Game of Thrones

Während das Soundboard für Game of Thrones nicht unbedingt neue oder spannenden Einblicke in die Serie bietet, hat es zumindest einen kleinen Mehrwert für echte Fans. Über die Anwendung können allerlei Zitate von verschiedenen Charakteren abgespielt werden. Jede Aussage ist sortiert und kann über eine übersichtliche Bild-Auswahl abgerufen werden. Sämtliche Zitate sind nicht nur als Text, sondern auch im Audio-Form vorhanden.

Soundboard for Game of Thrones ist kostenlos für Android erhältlich.

Sky Go und Sky X

Während langjährige Fans der Serie die Antwort höchstwahrscheinlich bereits kennen, werden sich vor allem Neulinge eine Frage stellen: „Wo kann ich Game of Thrones sehen?“ Während in den Vereinigten Staaten HBO die Serie produziert und ausstrahlt, besitzt im deutschsprachigen Raum der Pay-TV Anbieter Sky die exklusiven Ausstrahlungsrechte. Für Abonnenten des Satelliten bzw. Kabelprogrammes bietet sich hier die App Sky Go an, die nicht nur die neusten Folgen zum Streamen bereitstellt, sondern auch alte Episoden auf Abruf anbietet.

Für all jene, die kein Entertainment-Paket bei Sky besitzen oder gar nicht Sky abonniert haben, bietet sich Sky X als Alternative an. Die Nachfolge-Plattform von Sky Ticket bietet ein eigenes „Fiction & Live TV“ Paket an, das montalich gebucht und jederzeit gekündigt werden kann. Über dieses kann dann auch Game of Thrones konsumiert werden. Nach einer kostenlosen 14-tägigen Testphase kostet das Paket 19,99 Euro im Monat.

Serien-Fans aus Deutschland, die noch auf das Angebot von Sky Ticket zurückgreifen dürfen, können hier für 9,99 Euro im Monat in den Genuss von Game of Thrones und anderen Serien kommen.

Sky Go (iOS | Android) Sky X (iOS | Android) und Sky Ticket (iOS | Android) sind kostenlos in den jeweiligen Stores erhältlich.

Game of Thrones: Conquest

Auch ein offizielles Spiel zur beliebten Serie darf selbstverständlich nicht fehlen. In Game of Thrones Conquest kämpfen wir um den eisernen Thron. Dabei holen wir uns Unterstützung von Figuren der Serie und kämpfen mit eigenen Truppen bis ans Ziel. Das Strategie-Rollenspiel bietet viele Möglichkeiten, das eigene Imperium aufzubauen, zu erweitern und für die Schlacht vorzubereiten.

Armeen können ausgebildet und aufgerüstet, das Imperium ausgebaut und durch verbesserte Schutzmaßnahmen uneinnehmbar gemacht werden. Gegen andere Spieler gilt es dann die eigene Stärke zu beweisen. Grundsätzlich unterscheidet sich das Spiel dabei kaum von anderen RPGs. Der Game-of-Thrones-Faktor macht es aber zu einem durchaus interessanten Game für Fans.

Game of Thones: Conquest ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Dothraki Companion

Wer braucht schon Englisch, Spanisch und Französisch, wenn man auch Dothraki lernen kann. Die offizielle Sprache der Serie lässt sich mehr oder weniger einfach über eine App erlernen. Mit dem Dothraki Companion, geschrieben von David J. Peterson, dem Entwickler der Sprache, werden wir im Handumdrehen zum Dothraki-Experten. Die App verspricht genug Vokabular und Grammatik zu liefern, um am Ende eine komplette Konversation in Dothraki führen zu können.

Insgesamt finden sich hier mehr als 300 Vokabel-Karten, eine umfangreiche Grammatik-Zusammenfassung sowie viele Dialoge. Die App eignet sich dabei ganz besonders gut als Begleiter zum eigens verfügbaren Buch und dem Audio-Kurs, die im Handel erhältlich sind.

Dothraki Companion ist um 4,49 Euro für iOS erhältlich.
Für Android-Nutzer gibt es alternativ das Dothraki Dictionary kostenlos im Play Store.

Fazit

Buch-Zitate, Karten und Spiele, für Game of Thrones Fans gibt es unzählige interessante Apps. „Get Into the Books“ und „GoT Map Recap“ liefern interessante Infos zur Serie, die das gesamte Universum noch greifbarer machen. Richtige Nerds besorgen sich noch den Dothraki Companionen und sorgen mit der neu erlernten Sprache für verdutzte Gesichter bei Familie und Freunden.