Apps
12.09.2018

eBay entwickelt App, die mit Kopfbewegungen gesteuert werden kann

Der Online-Marktplatz hat eine Demo-App vorgestellt, mit der Einkäufe durch das Bewegen des Kopfes erledigt werden können.

eBay will Leuten mit motorischen Störungen das Einkaufen erleichtern und hat eine Demo-App für das iPhone X präsentiert, die mit Kopfbewegungen statt mit dem Finger gesteuert werden kann. Dabei wird Apples ARKit und die dreidimensionale Erfassung des Gesichts durch die TrueDepth-Kamera des iPhone X genutzt, um Kopfbewegungen zu verfolgen. Nutzer können in der App mit dem Kopf scrollen, weiterblättern und auch Produkte auswählen, erklärt Entwickler Muratan Cicek in einem Blogeintrag.

Open Source

Den Code für das Open-Source-Projekt, das unter dem Namen HeadGaze läuft, hat eBay auf Github veröffentlicht.

Die App eigne sich aber nicht nur für Leute mit motorischen Störungen, heißt es in dem eBay-Blogeintrag. Die Technik könne etwa auch zur Nutzung von Rezept-Apps oder Reparaturanleitungen verwendet werden, wenn gerade keine Hand frei sei. Neben der Steuerung von Apps mit Kopfbewegungen erforsche man auch die Bedienung von Anwendungen mit Augenbewegungen. Auch damit könnten viele interessante Anwendungen geschaffen werden.