© Uber

Kooperation
11/16/2014

Neue Uber-App erlaubt Spotify-Wiedergabe im Auto

Fahrgäste von Uber können laut Techcrunch künftig selbst die Musik während einer Fahrt bestimmen. Dafür schließt man eine Partnerschaft mit Spotify.

Der Fahrtdienst Uber soll laut Techcrunch kommenden Freitag eine neue Funktion ankündigen, mit der der Fahrgast die aktuelle Musik-Wiedergabe kontrollieren kann. Dazu dürfte Uber mit dem Streaming-Anbieter Spotify kooperieren, der dem Fahrgast seine Streaming-Bibliothek zur Auswahl bereitstellt. Es ist unklar, ob der Benutzer dazu die Spotify-App installieren muss. Geleakte Bilder zeigen aber, dass die Wiedergabe zumindest über die App gesteuert werden kann.

Die Musik wird über das Smartphone des Fahrers wiedergegeben, das mit dem Audiosystem des Fahrzeugs verbunden ist. Es ist unklar, ob die Funktion weltweit verfügbar sein wird. Uber dürfte die Funktion bereits zuvor getestet haben. Vor knapp zehn Monaten wurde ein Video veröffentlicht, das diese Funktion zeigt. Hier wird jedoch die Wiedergabe eines Spotify-Nutzers beim Einsteigen in das Uber-Fahrzeug fortgesetzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.