Apps
06.05.2016

Neue Version von Paint für Windows 10 aufgetaucht

Das klassische Zeichenprogramm Microsoft Paint soll für Windows 10 bald in einer Neuauflage mit Bildbearbeitungs- und 3D-Fähigkeiten erscheinen.

Im Windows Store wurde eine App namens "Newcastle" entdeckt, bei der es sich um die nächste Generation des Zeichenprogramm-Klassikers Microsoft Paint handeln soll. Einigen Windows-Blogs ist es gelungen, die App herunterzuladen und auszuprobieren, berichtet WinFuture. Sie fanden heraus, dass das neue Paint auf der Basis der Universal Windows Platform kreiert wurde. Das Programm verfügt über wesentlich mehr Funktionen als bisher.

Auf Touchscreen und HoloLens

In Paint können künftig Fotos schnell bearbeitet werden. Zur Verfügung stehen Zuschnitt, Größenänderung und Beschriftung. Auch das Zeichnen wird weiterhin möglich sein. Das neue Programm soll auch mit dreidimensionalen, vektorbasierten Objekten umgehen können. Bilder können sowohl in zweidimensionaler als auch in 3D-Form betrachtet werden. WinFuture schließt daraus, dass Paint künftig auch mit HoloLens und anderen Virtual-Reality-Brillen genutzt werden soll. Die Bedienflächen sind relativ groß gestaltet, was auf den Einsatz auf Touchscreens hinweist. Wann das neue Paint veröffentlicht wird, ist noch unklar.