WhatsApp bedient sich an den Daten

© APA/DPA/DANIEL REINHARDT

Android
01/31/2015

WhatsApp schaltet Telefoniefunktion frei

WhatsApp-User könnten in Kürze auch gratis Telefongespräche über die App führen. Erste Nutzer der Android-App sollen bereits für die neue Funktion freigeschaltet worden sein.

Kurz nach der Einführung einer ersten Webversion von WhatsApp im Desktop-Browser Chrome dürften User schon bald auch über die App telefonieren können. Das suggerieren zumindest einzelne Nutzer auf der Plattform Reddit, welche die Funktion in der neuesten Android-Version freigeschaltet bekommen haben, wie Golem berichtet. Als Beweis wurden Screenshots beigefügt, eine offizielle Bestätigung durch WhatsApp steht bisher allerdings noch aus.

Telefonieren über WhatsApp

Sollten die Informationen stimmen, wird das Telefonie-Feature aber erst Schritt für Schritt freigeschaltet. Um überhaupt in den Genuss zu kommen, ist die Version 2.11.508 notwendig, die direkt auf der Webseite von WhatsApp zu beziehen ist. Offenbar können andere User freigeschaltet werden, indem sie von WhatsApp-Nutzern angerufen werden, bei denen das Feature bereits funktioniert. Da auch diese Information noch nicht bestätigt ist, ist auch diesbezüglich Vorsicht geboten - etwa wenn eigene Kontaktdaten an Unbekannte weitergegeben werden.

Dass WhatsApp eine Anruffunktion plant und damit endgültig zum direkten Konkurrenten für Mobilfunk-Anbieter wird, die bereits großteils um SMS-Einnahmen umgefallen sind, gilt hingegen als sicher. Vor einigen Tagen tauchten auf Reddit etwa ein Screenshot auf, der einen "WhatsApp Calls"-Unterordner im Media-Verzeichnis der App zeigte. Zudem hat WhatsApp-CEO Jan Koum bereits im Herbst 2014 angekündigt, dass die Telefonie-Funktion 2015 endlich verwirklicht werden soll. Auch im Code der iOS-App finden sich seit Herbst 2014 entsprechende Hinweise auf eine derartige Funktion.