B2B
29.08.2018

121 Millionen Dollar: Geldregen für Tim Cook

Der Apple-CEO verkaufte einen Teil der erhaltenen Aktien und kassiert dafür Millionen.

Einige Wochen nachdem Apple das erste US-Unternehmen mit einem Firmenwert von über einer Milliarde Dollar wurde, kassiert Tim Cook ab. Wie am Freitag bekannt wurde, bekam der Apple-Chef als Bonus 560.000 Aktien im Wert von über 121 Millionen US-Dollar, wie aus entsprechenden Börsenpapieren hervorgeht.

Cook hat daraufhin 265.160 der Anteile verkauft und dafür netto 57,8 Millionen US Dollar kassiert. Die verbleibenden 294.840 Aktien wurden von Apple aus Steuergründen einbehalten, wie 9to5mac schreibt.

Sollte Cook Apple-CEO bleiben, bekommt er in den nächsten drei Jahren jährlich 560.000 Aktien. Am 24.8.2021 bekommt er außerdem noch weitere 700.000 der Wertpapiere.