B2B
17.11.2014

Air-Berlin-Tochter Niki startet mit Internet an Bord

Die Fluglinie Niki wird als erste österreichische Airline Internet an Bord anbieten. Zunächst soll WLAN für alle Abu-Dhabi-Flüge im Airbus A320 angeboten werden.

Einem Bericht von Austrian Aviation Net zufolge wird Niki demnächst mit Internet an Bord starten und damit auch Konkurrent AUA zuvorkommen. Vorgesehen ist WLAN an Bord vorerst für Abu-Dhabi-Flüge in dem dafür umgebauten Airbus A320. Das Service soll offenbar auch in der Economy Class zum Start kostenlos sein. Business-Klasse-Gäste bekommen ein iPad als Leihgabe zum Surfen zur Verfügung gestellt.

Panasonic-System

Das In-Flight-System stammt offenbar von Panasonic und soll auch auf anderen Langstrecken-Flügen sowie auf der Kurz- und Mittelstrecke angeboten werden. Eine Air-Berlin-Sprecherin rechnet mit drei Jahren, bis alle Flugzeuge umgerüstet sind. Telefonieren wäre mit der Lösung theoretisch zwar auch möglich, laut der Fluglinie ist das Telefonieren aber nicht vorgesehen.