B2B
06.02.2014

Amazon kauft Spiele-Studio Double Helix

Zuletzt brachten die Entwickler ein Xbox-One-Remake des legendären Kampfspiels Killer Instinct auf den Markt.

Nach einigen Gerüchten hat Amazon die Übernahme des Spielestudios Double Helix gegenüber TechCrunch bestätigt. Mit dem Schritt wolle man „innovative Spiele für seine Kunden“ kreieren. Laut dem Bericht wollte man den Schritt ursprünglich erst im Rahmen der Spielekonferenz E3 am 13. Februar in Los Angeles bekannt geben.

Amazon hat bereits 2012 begonnen, sich am Spielemarkt zu engagieren. Damals wurden die Amazon Game Studios gegründet, die bislang aber sehr unauffällig geblieben sind. Der erste Titel war Living Classics, ein Facebook-Spiel, das im Oktober vergangenen Jahres wieder einstellt wurde.

Der Kauf von Double Helix schürt weitere Gerüchte, wonach Amazon demnächst auch eine eigene Spielekonsole auf den Markt bringen könnte. Zuletzt hieß es, dass das Gerät 2014 erscheinen wird und mit Android ausgestattet sein soll.