FILES-US-IT-LIFESTYLE-APPLE-IVE

© APA/AFP/GETTY IMAGES/JUSTIN SULLIVAN / JUSTIN SULLIVAN

B2B
11/28/2019

Apple-Stardesigner Jony Ive von Webseite entfernt

Der Eintrag von Ive auf der Vorstandsseite des Konzerns wurde gelöscht. Welche Rolle das Designteam spielen wird, ist unklar.

Ein aktueller Blick auf die Vorstandsseite besiegelt, was ohnehin schon bekannt war. Der öffentliche Eintrag über Apple-Stardesigner Jony Ive ist gelöscht, der gebürtige Brite ist damit auch offiziell aus dem Apple-Vorstand ausgeschieden. Seine beiden Nachfolger Evans Hankey und Alan Dye, die als Leiter der Abteilungen Industrial Design bzw. Human Interface Design geführt werden, fehlen auf der aktualisierten Seite allerdings.

Betriebswirtschaft schlägt Design

Damit ist erstmals seit vielen Jahren kein hochrangiger Manager aus dem Bereich Design mehr in der Apple-Geschäftsführung vertreten. Kritiker sehen sich darin bestätigt, dass unter Apple-CEO Tim Cook der Fokus weitaus mehr auf das Betriebswirtschaftliche gelegt wurde und dieser sich weniger mit Detailverliebtheit und Designstudien aufhält. Auch Hankey wird nachgesagt, eher ein Manager als ein kreativer Designerkopf zu sein.

Als im Juni bekannt wurde, dass Ive den Konzern verlässt, war die Aufregung in der Apple-Community groß. Von einem Zerwürfnis zwischen CEO Tim Cook und Ive sowie mangelndem Interesse des Apple-Chefs für Designfragen war die Rede, was wiederum Cook veranlasste, sich öffentlich gegen die "absurde Berichterstattung" zu wehren. Ive war einer der engsten Vertrauten von Steve Jobs und hatte Apple durch Produkte wie iMac, iPhone, iPod und Apple Watch maßgeblich geprägt.