B2B
25.10.2017

Apple übernimmt Spezialisten für kabelloses Laden

Der iPhone-Hersteller kauft das neuseeländische Unternehmen PowerbyProxi und will sein Angebot an Geräten, die kabellos geladen werden können, weiter ausbauen.

Apple rüstet beim kabellosen Laden auf und hat das neuseeländische Unternehmen PowerbyProxi übernommen. Der Konzern bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht der neuseeländischen Website Stuff . Wie viel Apple für die 2007 gegründete Firma, die Systeme zum kabellosen Laden anbietet, gezahlt hat, ist nicht bekannt.

Mit dem iPhone 8 und dem iPhone X, das demnächst in den Handel kommt, hat Apple vor kurzem die ersten iPhones vorgestellt, die kabellos aufgeladen werden können. Dabei kommt der Qi-Standard zum Einsatz, der von PowerbyProxi mitentwickelt wurde.