B2B
23.02.2016

Betrüger stahlen Grazer Unternehmen online 147.000 Euro

Unbekannte brachen in das Firmennetz ein und überwiesen den Betrag auf ein polnisches Konto. Das Geld ist verloren.

Einem Grazer Schmuckgroßhandelsunternehmen sind online knapp 147.000 Euro von einem Firmenkonto gestohlen worden. Die Unbekannten hackten sich vermutlich in das Netzwerk des Betriebs und gelangten zu den Bankdaten. Sie überwiesen die Summe vergangenen Dienstag auf ein polnisches Konto. Als der Buchhaltung drei Tage später auffiel, dass das Geld fehlte, war es zu spät.

Wie die Täter zu den Kontozugangsdaten sowie zu den nötigen Transaktionsnummern gekommen sind, ist bisher völlig unklar, hieß es eine Woche später seitens der Ermittler. Vermutlich war es eine Phishing-Attacke. Das Geld ist jedenfalls nicht mehr greifbar und verloren.