B2B
15.06.2018

China gibt Qualcomm grünes Licht für NXP-Übernahme

Die letzte Hürde für die 44 Milliarden Dollar schwere Übernahme wurde aus dem Weg geräumt.

Die chinesischen Wettbewerbsbehörden haben einem Medienbericht zufolge dem US-Chiphersteller Qualcomm grünes Licht für den Kauf des niederländischen Konkurrenten NXP Semiconductors gegeben. Damit sei die letzte Hürde für die 44 Mrd. Dollar (37,5 Mio. Euro) schwere Übernahme aus dem Weg geräumt, berichtete die "South China Morning Post" am Donnerstag unter Berufung auf Insider.

Zuvor hatten bereits acht von neun Wettbewerbsbehörden dem Kauf zugestimmt. Im April hatte die chinesische Behörde die Genehmigung noch mit der Begründung verweigert, Qualcomm habe die wettbewerbsrechtlichen Bedenken nicht hinreichend ausgeräumt.

Qualcomm hatte sein Gebot im Oktober 2016 unterbreitet. Für eine Bestätigung der Genehmigung war die Firma zunächst nicht zu erreichen.