Deal
03/18/2011

Delicious kurz vor Verkauf

Social-Bookmarking-Dienst von Yahoo soll für ein bis zwei Millionen Dollar an strategischen Partner gehen

Der Yahoo-Social-Bookmarking-Dienst Delicious steht offenbar kurz vor dem Verkauf. Ein Deal mit einem strategischen Partner stehe kurz vor dem Abschluss, berichtete der US-Branchendienst Business Insider. Dabei werde Delicious mit ein bis zwei Millionen Dollar bewertet.

Als möglicher Käufer wird der Empfehlungsdienst StumbleUpon genannt, der sich vor kurzem eine Finanzspritze von 17 Millionen Dollar von Investoren sichern konnte. Verkaufsgerüchte um Delicious gab es bereits vergangene Woche. Damals berichtete Nextweb, dass der Yahoo-Dienst für fünf Millionen Dollar an eine konkurrierendes Social-Bookmarking-Service verkauft werden soll. Yahoo wollte den Bericht nicht kommentieren.

Delicious ist einer der Dienste, die Yahoo im Zuge einer Umstrukturierung einstellen oder verkaufen will. Das US-Internet-Unternehmen hatte den Social-Bookmarking-Pionier vor sechs Jahren für 18 Millionen Dollar erworben.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.