B2B
09.02.2015

E-Day 2015: Spielerisch zum Unternehmenserfolg

Gamification steht im Mittelpunkt des diesjährigen E-Days der Wirtschaftskammer Österreich: Die Keynote hält Markus Kurtz von Dream Work Animations.

Der E-Day der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), der am 5. März stattfindet, deckt auch heuer wieder ein breites Themenspektrum ab. Im Mittelpunkt der größten E-Business-Veranstaltung Österreichs steht heuer Gamification – der Trend zum Einsatz spieltypischer Elemente in spezifischen Zusammenhängen. Wie sich Gamification in Unternehmen, beim E-Learning in der IT-Sicherheit und im elektronischen Handel einsetzen lässt, wird in einer Reihe von Vorträgen und Diskussionen erörtert. Auch einschlägige Tools werden vorgestellt.

„Erfolg hat man dann, wenn die Arbeit Spaß macht, man motiviert ist, genau weiß, was das Ziel ist, und den eigenen Fortschritt sieht“, sagt sagt Herwig Höllinger, stellvertretender Generalsekretär der WKÖ: „Am E-Day finden sowohl E-Business-Einsteiger als auch bereits online-versierte Wirtschaftstreibende Anregungen für den Einsatz aktueller Entwicklungen wie Gamification für den eigenen Betrieb.“

Prominente Keynote-Speaker

Die Eröffnungs-Keynote wird Markus Kurtz von Dream Works Animation halten. Der gebürtige Österreicher ist Spezialist für visuelle Effekte und hat bei zahlreichen Hollywood-Produktionen – darunter „Titanic“, „Herr der Ringe“ und der „Goldene Kompass“ - mitgearbeitet. Er wird Einblick in die Produktion Computer-animierter Filme geben und erläutern, welchen Einfluss diese Technik für den Online-Bereich und in mobilen Shops haben kann.

Ein spielerisches Thema wird auch in der zweiten Keynote am Nachmittag angesprochen. Odile Limpach von der auf Online-Spiele spezialisierten Ubisoft-Tochter Blue Byte, wird über die Entwicklung der Games-Branche zum Kulturgut und Wirtschaftsfaktor referieren.

IT-Sicherheit und Crowd-Investing

Weitere Themen des E-Days sind unter anderem rechtliche Aspekte beim Handel mit virtuellen Gütern, IT-Sicherheit, Open Data, crossmediales Marketing und Crowd-Investment sowie Industrie 4.0. Das detaillierte Programm findet sich unter eday.at/programm.

Wunschkonzert

Bereits zum dritten Mal findet am E-Day 2015 auch das beliebte Wunschkonzert im Pecha Kucha Format statt. Menschen mit kreativen Denkansätzen können diese in 20 Folien a‘ 20 Sekunden vorstellen. Noch bis zum 12. Februar unter eday.at/wunschkonzert über die Vorträge abgestimmt werden.

Live-Stream

Der Eintritt um E-Day 2015 ist frei. Um Anmeldung wird gebeten. Das komplette Programm des E-Day wird auf der Website des E-Day gestreamt. Einen Live-Stream aus dem Julius-Raab-Saal gibt es auch auf der futurezone.