B2B
12.07.2016

Ebay kauft SalesPredict, um Preisgestaltung zu verbessern

Die Online-Auktionsplattform hat ein israelische Start-up übernommen, das das Kaufverhalten von Internet-Nutzern analysiert. Das soll bessere Prognosen ermöglichen.

Das Thema Preisgestaltung spielt bei der Entwicklung des Online-Marktplatzes eBay eine immer größere Rolle, weswegen der Konzern nun das israelische Unternehmen SalesPredict gekauft hat.

SalesPredict ist ein Unternehmen das mithilfe von künstlicher Intelligenz und Machine-Learning die Kunden analysiert und dann individuelle Produktvorschläge abgibt. eBay möchte damit den Kunden die Suche nach Produkten abnehmen und Händlern mehr Verkäufe ermöglichen. Ein weiteres Ziel sei es, mithilfe der Technologie von SalesPredict die "beste Produktkatalogerkennung der Welt zu entwickeln" berichtet Tamebay.

Beide Seiten sollen profitieren

Mit SalesPredict soll der Kunde immer den besten Preis vorgeschlagen bekommen und nicht mehr selbst vergleichen müssen. Es ist jedoch nicht nur der Käufer, der Vorteile aus SalesPredict ziehen soll. Durch die Entwicklung von intelligenten Systemen haben auch Verkäufer in Zukunft die Möglichkeit, durch Prognosen ihre Verkaufszahlen und den Preis ihrer Produkte zu optimieren.