© T-Systems Austria

Ablöse
01/12/2012

Führungswechsel bei Microsoft Österreich

Georg Obermeier übernimmt ab März die Position von Petra Jenner, die an die Spitze von Microsoft Schweiz gewechselt ist. Der gebürtige Salzburger war zuvor bei T-Systems Austria als CEO tätig und ist jetzt Chef von 340 Mitarbeitern.

Die Österreich-Niederlassung des US-Softwareriesen Microsoft bekommt bekommt einen neuen Chef. Georg Obermeier, bisher CEO von T-Systems in Österreich, wird ab März 2012 General Manager. Er folgt damit Petra Jenner nach, die im Herbst an die Spitze von Microsoft Schweiz gewechselt ist und zwischenzeitlich beide Länder leitete.

Erfahrener CEO
Der gebürtige Salzburger Obermeier startete seine IT-Karriere 1984 bei Nixdorf Computer, die später mit Siemens fusioniert wurde. 2001 wechselte er in den Vorstand von stage1.cc, ein Jahr später ging er zu T-Systems, wo er 2008 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung aufstieg. Das teilte Microsoft am Donnerstag mit. Der Konzern hat hierzulande mehr als 340 Mitarbeiter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.