B2B
30.11.2011

Google Maps ab sofort auch mit Gebäudeplänen

Derzeit nur Bauten in den USA und Japan verzeichnet.

Mit der Veröffentlichung von Google Maps 6.0 für Android bietet der Suchmaschinenriese erstmals auch Gebäudepläne in dem Kartendienst an. Derzeit sind nur vereinzelte Bauten in den USA und Japan verfügbar, der Dienst soll aber schrittweise erweitert werden.

In der Liste an verfügbaren Gebäuden finden sich etwa einige amerikanische Flughäfen, aber auch Filialen der Möbelkette Ikea. Im amerikanischen Einkaufszentrum „Mall of America“ kann man etwa auch den Plan jedes Stockwerks anzeigen. Um das Feature zu nutzen, muss man nur nahe genug auf eines der verfügbaren Gebäude hinzoomen.