B2B
09.01.2015

Google Suche verliert Marktanteile

In den USA ist der Marktanteil der Google Suche im Dezember zurückgegangen. Yahoo legt dank einer Partnerschaft mit Mozilla zu.

Die Google Suche hat in den USA im vergangenen Monat Marktanteile eingebüßt, bleibt aber mit 75,2 Prozent weiterhin unangefochtener Marktführer. Dies geht aus Zahlen hervor, die StatCounter am Mittwoch veröffentlichte. Gegenüber dem Vormonat büßte Google damit mehr als zwei Prozent an Marktanteilen ein, im Jahresvergleich waren es sogar mehr als vier Prozent.

Yahoo legt zu

Zulegen konnte Yahoo, das Google im Dezember in den USA als Standardsuche im Firefox-Browser ablöste. Mit einem Marktanteil von 10,4 Prozent (November 8,6 Prozent) bleibt Yahoo aber hinter der Microsoft-Suche Bing zurück, die im Dezember einen Marktanteil von 12,5 Prozent erreichte (November 12,1 Prozent).