© futurezone

Ankündigung
06/12/2013

Google und HP schließen Partnerschaft für KMUs

HP wird Googles Business-Applikationen in sein "SMB IT in a Box" Angebot integrieren. Das hat HP am Dienstag bei der Discovery-Konferenz in Las Vegas bekanntgegeben.

von Markus Keßler

HP ist damit ab sofort Teil des Google-App-Reseller-Programms. Die Business-Apps, zu denen unter anderem auch Gmail, Hangouts, Calendar, Drive und Docs gehören, werden künftig als Teil der SMB-IT-Pakete verfügbar sein. Dabei handelt es sich um IT-Lösungen, die komplett von HP zur Verfügung gestellt werden, von der Hardware bis zur Systemüberwachung.

Das Angebot richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen. Installation und Service werden dabei von HP übernommen. Googles Business Apps sollen in dem System sowohl für Clients und Server als auch für ausgewählte Drucker verfügbar sein.

"Unsere Partnerschaft mit Goolge soll Kunden die Möglichkeit geben, eine komplette IT-Infrastruktur in aus einer Hand zu erhalten", bewirbt HP-CEO Meg Whitman die Partnerschaft auf der Discovery-Konferenz. In Zukunft sollen die Angebote weiterer Firmen in die SMB-IT-Lösungen integriert  werden. "Wir möchten definitif weiter in diese Richtung arbeiten", so Whitman.

Offenlegung: HP bezahlt die Reise der futurezone zur Discover-Konferenz.

Mehr zum Thema

  • Google kauft Kartendienst Waze
  • Google will Autoversicherungen anbieten