Twitch gehört nun zu Google.

© Screenshot

Gerüchte
05/19/2014

Google will Spiele-Livestreaming-Portal Twitch kaufen

Wie mehrere Medien berichten, ist Google an der Gameplay-Platform Twitch interessiert. Der Kaufpreis soll angeblich bei rund einer Milliarde Dollar liegen.

Google will angeblich das Spiele-Livestreaming-Portal Twitch kaufen. Der Preis solle rund eine Milliarde Dollar erreichen, berichteten das Entertainment-Fachblatt "Variety" und das Technologieblog "The Verge". Wie das "Wall Street Journal" schreibt, sei die Google-Tochter YouTube an Twitch.tv interessiert. Zugleich wies das Wirtschaftsmagazin aber darauf hin, dass sich die Gespräche in einem sehr frühen Stadium berichten und das Geschäft noch lange nicht in trockenen Tüchern sei. Wie "The Verge" schreibt, wurde Twitch auch von Xbox-Anbieter Microsoft umworben. Keines der genannten Unternehmen wollte die Berichte bislang kommentieren.

Twitch ist so konzipiert, dass es eng mit Konsolen wie der Playstation 4 und der Xbox One verzahnt ist. Spieler können über die Spielkonsolen per Knopfdruck ein selbst erstelltes Ingame-Video hochladen oder das Gameplay live übertragen. Das Spielgeschehen kann aber auch aus PC-Spielen übertragen werden. Twitch hat nach eigenen Angaben rund 45 Millionen Nutzer, von denen rund eine Million aktiv Videos veröffentlichen.