B2B
04.05.2018

Großauftrag für Tesla-Konkurrenten Nikola Motor

© Bild: Nikola Motor Company

Der Getränkekonzern Anheuser-Busch hat 800 Wasserstoff-Elektro-Trucks des US-Herstellers bestellt.

Die Nikola Motor Company hat mit der Budweiser-Mutter Anheuser-Busch einen Großkunden gewonnen und setzt dem Konkurrenten Tesla weiter zu. Der Getränkekonzern bestellte 800 Wasserstoff-Elektro-Trucks des Herstellers. Die ersten Wägen sollen laut Nikola Motor 2020 ausgeliefert werden, berichtet The Verge.

Gemeinsam mit Anheuser-Busch will Nikola Motors in den USA und Kanada auch rund 30 Wasserstoff-Tankstellen errichten, insgesamt will der Hersteller bis 2028 in Nordamerika mehr als 700 solcher Tankstellen bauen.

Auch Tesla-Kunde

Anheuser-Busch setzt bei Elektro-Lkws aber nicht nur auf die Nikola. Der Konzern hat bereits auch bei Tesla 40 Stück des E-Trucks Semi in Auftrag gegeben.

Tesla und Nikola Motors sind derzeit nicht gut aufeinander zu sprechen. Nikola hatte vor kurzem eine Klage gegen den Konkurrenten eingebracht, weil es Patente durch den Tesla-E-Truck verletzt sieht und fordert zwei Milliarden Dollar Schadenersatz.