B2B
10.02.2012

Hasbro bringt Zynga-Spielwaren auf den Markt

Der Spielwarenhersteller hat eine Kooperation mit der Spieleschmiede abgeschlossen. Bereits im Herbst könnten Produkte auf den Markt kommen, die Zynga-Titel wie Farmville oder Cityville zum Thema haben.

Der Spielwarenhersteller Hasbro, der unter anderem für Kreationen wie Monopoly und My Little Pony verantwortlich ist, hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass eine Kooperation mit dem Spielehersteller Zynga abgeschlossen wurde. Hasbro besitzt nun die Rechte, Zynga-Spielwaren und Spiele herzustellen und zu verkaufen. Erste Exemplare sollen bereits im Herbst auf den Markt kommen. Welche Produkte genau in Planung sind, wollte Hasbro nicht verraten. Populäre Zynga-Titel sind etwa Farmville, Cityville oder Mafia Wars

Es wäre nicht die erste Marke, die den Sprung von der digitalen in die reale Welt schafft. So werden Stofftiere und anderes Zubehör zu dem Spiel Angry Birds von dem Herstelle Rovio bereits auf der ganzen Welt verkauft.

Mehr zum Thema

  • Zynga soll Spieleentwickler beklaut haben
  • Zynga-Börsengang: Minus nach Tag eins
  • Farmville-Macher Zynga kämpft mit Aktienfluch