B2B
09.12.2017

Jony Ive wieder oberster Design-Manager bei Apple

Vor zwei Jahren wurde Apples Chefdesigner Jony Ive von seinen Manager-Tätigkeiten enthoben. Nun kehrt er an seinen früheren Posten zurück.

Jony Ive ist seit Steve Jobs Tagen Apples oberste Kreativkraft im Bereich Produktdesign. Vor zwei Jahren wurde er allerdings aus dem Tagesgeschäft abgezogen und zum Chief Digital Officer von Apple ernannt. Tim Cook ernannte zwei Nachfolger als oberste Design-Manager, Alan Dye und Richard Howarth. Wie 9to5mac berichtet, tauchen die beiden nun allerdings nicht mehr in Apples Liste an Führungspersönlichkeiten auf. Auf Nachfrage von Bloomberg teilt Apple mit: "Sobald der Apple Park [Apples neuer Campus im UFO-Look, Anm.] fertiggestellt ist, berichten alle Design-Teams wieder direkt Jony Ive."

Dye und Howarth sollten ursprünglich als Nachfolger von Ive aufgebaut werden. Allerdings erschienen sie in den vergangenen zwei Jahren kaum in der Öffentlichkeit. Jony Ive dagegen trat weiterhin als das Design-Gesicht von Apple auf. Der 50-jährige Ive, der im Sommer zum Chancellor (Kanzler) des Royal College of Art in London ernannt wurde, trägt nun wieder mehr Verantwortung im Tagesgeschäft.